Ausschreibung

Der Kulkiathlon 2024

Vielen Dank, dass Ihr den Weg auf diese Seite gefunden habt und damit auch Interesse an diesem kleinen, feinen Laufabenteuer findet. Am 02.06.2024 ist es wieder soweit, die zweite Auflage des “Kulkiathlon” findet statt.

Nachdem uns zur Premiere so viel positives Feedback erreicht hat, ist uns die Entscheidung nicht schwer gefallen.

Der Kulkiathlon ist ein privat organisierter Lauf, der familiär daher kommt, und dennoch möchte man fast Wettkampf dazu sagen. Also tragt euch dieses Datum fett im Kalender ein, trainiert gut und esst viel.

Für den nächsten Akt gibt es zum Vorjahr ein paar Änderungen. Dazu unten mehr.

Die Anmeldung, Organisation und Kosten

Ihr meldet euch im Zeitraum vom 10.12.23 bis 5.5.24 an. Bitte gebt hierzu euren Namen, gern mit Verein, und die von euch gewünschte Strecke an. Die Startplätze sind begrenzt auf 20 je Strecke. Ist die Teilnahmezahl erreicht, wandert ihr automatisch auf die Warteliste. Rückgaben der Startplätze sind ebenfalls nur in diesem Zeitraum möglich. Die komplette Anmeldephase, inkl. Vergabe an die Warteliste, endet am 5.5.24. Bis zu diesem Zeitpunkt habt ihr erfahren, ob ihr am Lauf teilnehmt. Danach ist aus organisatorischen Gründen keine Änderung mehr möglich.

Die Möglichkeit zur Anmeldung findet ihr hier.

Einen kleinen Beitrag von 15,00 € (je teilnehmende Person) benötigen wir von euch, jedoch erzielen wir damit keinen Gewinn. Dieser ist bis spätestens 1 Woche nach Anmeldung zu bezahlen. Anfallender Überschuss wird gespendet oder für eine mögliche Wiederholung verwendet.

Die Strecke, der Lauf

Der Kulkiathlon ist ein Rundenlauf um den schönen, in Markranstädt gelegenen Kulkwitzer See. Eine Umrundung ist ca. 7,2 Kilometer lang und hat einen Höhenmeteranteil von ca. 30 m. Der Anteil von Asphalt und Waldautobahn beträgt ca. je 50 %, wobei ein kurzes Stück recht steinig ist, dennoch benötigt Ihr keine Trailschuhe, barfuß solltet Ihr auch nicht unbedingt laufen.

Die Strecke wird ausgewiesen sein, dennoch kann man sich quasi nicht verlaufen. Trotzdem dürft Ihr euch gern mit der Strecke auseinandersetzen.

Aus dieser höchst komplexen Situation ergeben sich folgenden Strecken, die euch der Kulkiathlon zu bieten hat und zwischen denen Ihr entscheiden dürft.

Erstmals dabei ist Möglichkeiten, als Team zu laufen.

Im Jahr 2024 sind das folgende Strecken:

Einzelstart

1. Strecke: 10 x 7,2 Kilometer = ca. 72 Km

Startzeit: 08:00 Uhr (Radbegleitung möglich)

2. Strecke: 6 × 7,2 Kilometer = ca. 44 Km

Startzeit: 09:00 Uhr

3. Strecke: 3 x 7,2 Kilometer = ca. 22 Km

Startzeit: 10:00 Uhr

Zweierteam

4. Strecke: 10 x 7,2 Kilometer = ca. 72 km im Zweierteam

Startzeit: 08:00 Uhr

Für die Einzelstarts gilt:

  • Es werden Runden gelaufen.
  • Die Besonderheit ist, dass nach jeder Runde die Richtung gewechselt wird.
  • Gestartet wird im Uhrzeigersinn.
  • Die Läufer*innen, die 3 Runden in Angriff nehmen, dürfen auf der letzten Runde selbst entscheiden, welche Richtung sie angehen.
  • Für die anderen gilt: Aus 6 Runden ergeben sich dann 3 x 3 und aus 10 Runden 5 x 5.

Für die Zweierteams gilt:

  • Ihr könnt euch gegenseitig auf dem Rad begleiten und wechseln, oder lauft die Runden allein.
  • Es wird nach jeder 2. Runde abgeklatscht, damit alle Teilnehmenden in den Genuss des Richtungswechsel kommen.
  • Ausnahme die jeweils letzte Runde, hier wechselt ihr nach einer Umrundung.

Zielschluss für alle Strecken ist 17:00 Uhr.

Start, Ziel und Wendepunkt ist gegenüber des großen roten Blumenkübel direkt am VP. Infos dazu findet ihr auf der Karte. Diese könnt ihr euch unter folgendem Link ansehen und den Track herunterladen: 

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1XJ_qNzVpy-6sKOtfzAj1x8KmcF4gotc&usp=sharing

GPX-Track im Uhrzeigersinn:

https://drive.google.com/uc?export=download&id=196Lgyb9Uh9HgcmmyA38aKWHzBBtyHotF

Die Zeitnahme, Startnummern und Abbruch

Die Zeiten werden handgestoppt und zwar von euch, dafür bitte eine dementsprechende Uhr tragen oder mit dem Handy aufzeichnen. Jede Runde wird von uns abgehakt, somit wissen wir auch, ob jemand fehlt. Im Ziel wird dann die Gesamtzeit notiert. Startnummern dazu sichtbar tragen und bei Abschluss an uns durchgeben.

Die Ausgabe der Startnummer erfolgt für alle Strecken ab 07:00 Uhr. Bitte überprüft die Richtigkeit eurer Angaben. Nachmeldungen werden nach entsprechender Teilnahmezahl individuell entschieden und im Vorfeld nochmal angekündigt..

Falls ihr das Rennen abbrechen müsst, gebt uns bitte unter der Rufnummer, die Ihr bei Ausgabe der Startnummer erhaltet Bescheid, oder gebt uns die Info am Ende der Runde.

Ausrüstung

Dies ist kein hochalpines Rennen oder ein Wüstenlauf, dennoch ist es möglich, dass zum Termin schon sommerliche Temperaturen herrschen. Es wird daher empfohlen, Flüssigkeit und Verpflegung bei euch zu tragen. Am VP habt ihr zusätzlich die Möglichkeit zur Nahrungsaufnahme und dürft selbstverständlich eure Verpflegung und Vorlieben deponieren.

Zur Aufnahme von Wasser oder Cola am VP bitten wir euch, einen Trinkbecher mitzuführen.

Die Möglichkeit zur Abgabe von Taschen besteht am VP. Hier könnt ihr auch Kleidung wechseln, allerdings haben wir keinen Sichtschutz. Wir übernehmen keine Haftung für Wertgegenstände.

Finisher*innen-Medaille, Urkunden

Im Ziel erhält jede*r Finisher*in eine Medaille und eine Urkunde zu diesem Lauf. Für die Schnellsten ist eine besondere Ehrung vorgesehen.

Eine offizielle Siegerehrung wird es nicht geben. 

Die Verpflegung

Es wird im Start- Zielbereich einen VP geben, somit jede 7,2 km. Außerdem habt ihr die Möglichkeit, euch unterwegs an diversen Kneipen zu verpflegen (veganes bietet der Imbiss bei “Ab ans Ufer”) und die Toiletten zu benutzen. Auch gibt es am “Alten Strandbad” einen öffentlichen Trinkbrunnen.

Zum aktuellen Zeitpunkt ermöglichen wir euch:

Getränke:

Wasser, Cola, Apfelschorle

Essen:

Äpfel, Bananen, Salzstangen, Fettbemmen, gesalzene Erdnüsse, Gewürzgurken, Traubenzucker, Erdnussbuttersandwiches, Salzkartoffeln, Kekse, Gummibärchen, Kuchen.

Sonstiges:

Wanne mit Wasser für Schwämme, Buffs etc.

Kuchen- und Verpflegungsspenden sind herzlich willkommen und tragen zum allgemeinen Wohlfühlen bei. Wir bevorzugen vegane Speisen.

Die Anreise, Parken, Übernachtung

Ihr erreicht den Kulkwitzer See über die Autobahnen A9 (Abfahrt Günthersdorf/ Ikea) oder A38 (Abfahrt Markranstädt). Mit dem Zug steht euch der Bahnhof in Markranstädt zur Verfügung (Achtung!! Fußweg vom Bahnhof zum See ca. 1 Kilometer).

Parkmöglichkeiten stehen euch unmittelbar am Start- Zielbereich zur Verfügung (kostenpflichtig, Std: 1 Euro, Tagesticket: 6 Euro) . Außerdem könnt ihr den großen Parkplatz an der “Meri-Sauna” (kostenpflichtig, Std: 1 Euro, Tagesticket: 6 Euro) verwenden, oder den am “Markranstädter Möbelhaus” (kostenfrei), direkt am Kreisverkehr.

Falls ihr übernachten wollt, habt ihr den Campingplatz am Kulki zur Verfügung, oder das “Hotel Rosenkranz” direkt am Markt und der Kirche gelegen.

Bei Bedarf kann im Anschluss im See die Salzkruste abgewaschen werden.

Was sonst noch wichtig ist

Bedenkt, dass wir nur Gäste in der Natur sind und man sich dementsprechend verhält. Für die Müllentsorgung stehen euch unmittelbar an der Strecke zahlreiche Eimer zur Verfügung. Auch am VP wird es Mülltüten geben.

Der Kulki ist ein Touristengebiet. Somit sind wir an diesem Tag nicht die einzigen, die sich am und um den See tummeln. Gegenseitige Rücksichtnahme ist oberstes Gebot.

Wir werden Fotoaufnahmen machen, die öffentlich auf der Website, in den sozialen Medien etc. Verwendung finden. Falls ihr das nicht wünscht, sprecht uns bitte an, wir versuchen es möglich zu machen.

Hier und da wird es vielleicht nicht perfekt sein, aber dennoch wird es ein perfekter Tag. Für Anregungen, Kritik und Lobpreisungen sprecht einfach die Organisation an oder schreibt uns im Vorfeld eine Mail über das Kontaktformular.

Stand vom 26. 10. 2023 / Updates jederzeit möglich. Schaut einfach rein.